Rückblick

Jahresbericht 2016

 

Zurückblickend war 2016 ein erfolgreiches Jahr für die Radwandergruppe im Sportbund Heidekreis e. V. 

 

Wir unternahmen 11 Touren, 7 Halb- und 4 Ganztagstouren und legten dabei insgesamt 570 km zurück. Die Startorte und die Tourenführer wechselten sich ab. Wir starteten in Soltau, Bispingen, Lünzen, Schneverdingen und Drakenburg bei Nienburg. Mit dem Bus fuhren wir nach Lüneburg, um mit den Rädern zurück nach Soltau zu radeln. Dies war auch unsere längste Tour mit 80 km.

 

Die Teilnehmerzahlen entwickelten sich sehr erfreulich. So nahmen insgesamt 415 Radlerinnen und Radler an unseren 11 Touren teil. Die größte Resonanz hatten unsere Touren ab Schneverdingen und Lünzen mit jeweils 45 Radlern, gefolgt von der Tour ab Bispingen mit 44 Teilnehmern.

 

Für viele von uns der Höhepunkt des Jahres war sicherlich unsere 5-Tages-Tour an die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns. Der Bus brachte die 22 Teilnehmer nach Rostock-Warnemünde. Dort begann bei stürmischem Gegenwind unsere 250 km lange Tour. Der andauernde Sonnenschein und die großartige Aussicht auf Ostsee, Bodden und Achterwasser entschädigte für die kräftezehrenden Anfangstage. Nach 3 Tagen legte sich der Wind, die Sonne blieb.

 

Von Warnemünde radelten wir auf dem Ostseeküsten-Radweg über Graal-Müritz, Ahrenshoop, Wieck, Prerow, Zingst nach Barth. über Stralsund und Greifswald erreichten wir Lubmin. Weiter gings über Wolgast auf die Sonneninsel Usedom. Weitere Stationen waren Peenemünde, Zinnowitz, Kölpinsee und Ueckeritz. Die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck durften natürlich nicht fehlen. Bis zur polnischen Grenze führte unsere Tour. Zum Abschluss des letzten Tages gab es ein Fischessen in Rankwitz. Von dort traten wir die Heimreise an.

 

Wir alle freuen uns auf die Touren im Jahr 2017. Wenn auch Sie Lust und Laune haben, an unseren gemeinsamen Radtouren teilzunehmen, lade ich Sie hierzu herzlich ein. Den Jahresplan mit den Abfahrtszeiten und -Orten finden Sie hier im Internet.

 

Ich freue mich auf Sie!